fbpx fbpx

MIT VALIRYO AUF DEN PLANETEN ACHTEN

Roberto San Martín
26/10/2021

 

Wir bei Valiryo sind uns der CO2-Emissionen, die wir täglich verursachen, sehr bewusst. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wieviel CO2 durch Handtuchwäschen und Wäschetrockner in die Atmosphäre abgegeben wird? Es ist viel mehr, als man sich man sich vorstellen mag.

Übermäßige CO2-Emissionen sind eine der Hauptursachen für die globale Erwärmung. Ein Problem, das durch die Art und Weise, wie wir in unserer Gesellschaft leben, verursacht wird. Anhand verschiedener Daten können wir feststellen, dass die CO2-Emissionen in den letzten Jahren nicht zurückgegangen sind

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir anfangen, uns der Auswirkungen unseres Handelns auf den Planeten bewusst zu werden, da die Forscher sonst eine Zukunft voller Risiken voraussagen.

Hygiene-Experten zufolge sollten Handtücher nach drei Verwendungen gewaschen werden. Das bedeutet jedoch, dass wir mehrmals pro Woche die Waschmaschine und eventuell den Wäschetrockner benutzen. Manch einer wird nun sagen, ich muss doch sowieso meine Kleidung waschen. Das ist richtig, aber weniger gewaschene Handtücher heißt mehr Platz für andere Wäsche und im Endeffekt wird somit die Anzahl der Waschvorgänge reduziert. Was bedeutet, dass in Summe weniger CO2 erzeugt wird. 

Einigen Studien zufolge werden durch den Gebrauch eines Wäschetrockners jedes Jahr 50kg CO2 ausgestoßen. Durch den Verzicht auf einen übermäßigen Gebrauch der Waschmaschine und des Wäschetrockners können wir unsere Emissionen erheblich reduzieren.

Durch die Nutzung unseres Körpertrockner reduzieren Sie so indirekt das Kohlendioxid, das in die Atmosphäre abgegeben wird. Wir haben errechnet, dass für die Wäsche und Trocknung eines Handtuchs ca. 0’1402kg CO2 erzeugt werden, während der Valiryo Body Dryer lediglich 0’0521kg CO2 erzeugt. Indem Sie also den Körpertrockner anstatt eines Handtuchs für die Körpertrocknung einsetzen, leisten Sie einen Beitrag zur CO2-Senkung und leisten somit einen Beitrag zur Schonung unseres Planeten.

Wenn wir also unsere Gewohnheit (Trocknung mit dem Handtuch) ändern, tragen wir nicht nur zum Schutz der Umwelt bei, sondern sparen darüber hinaus auch Wasser und es gelangt weniger Schmutzwasser in den Kreislauf. Ähnlich verhält es sich bei der Betrachtung es Stromverbrauches. Weniger gewaschene Handtücher heißt auch weniger Stromverbrauch in Bezug auf unsere Körpertrocknung. 

 

Worauf warten Sie noch, legen Sie sich jetzt einen Valiryo Body Dryer zu.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.