fbpx fbpx

Was ist die antibakterielle Behandlung mit dem Body Dryer von Valiryo?

Roberto San Martín
17/06/2021

Vielleicht sind Sie schon einmal auf eine unserer Anzeigen gestoßen, in der wir eine antibakterielle Wirkung als eine der verschiedenen Eigenschaften von Valiryo erwähnen. Vielleicht haben Sie sogar von Silberionen gelesen, die im Luftstrom enthalten sind und das Wachstum und die Vermehrung von schädlichen Bakterien verhindern. Aber was bedeutet das alles wirklich? Wie genau funktioniert das und ist es notwendig für die ordnungsgemäße Funktion des Valiryo Body Dryers?

Fangen wir mit Letzterem an: Nein, es ist generell nicht notwendig, dass der Body Dryer diese Art von antibakterieller Maßnahme einsetzt, und es gibt auch keine formale Norm, die dies vorschreibt. Wir haben uns einfach dazu entschlossen, sie zu implementieren, um einen zusätzlichen Anti-Keim-Effekt für unsere Kunden zu schaffen. Valiryo ist so konstruiert, dass Restwasser nicht auf seiner Oberfläche stagnieren kann, sondern nach unten, zum Boden hin, abgeleitet wird. Eine daraus resultierende Vermehrung von Bakterien wird dadurch verhindert. Andere potenzielle Quellen – Bakterien in der Umgebungsluft oder auf den Händen der Menschen – werden durch die im Luftstrom enthaltenen Silberionen beseitigt. Tatsächlich werden 80 % der vorhandenen Bakterien innerhalb von 15 Minuten nach der ersten Kontamination eliminiert, während der Rest nach etwa zwei Stunden verschwunden ist.

Wie genau funktioniert die antibakterielle Behandlung?

Die Anwendung von antibakteriellen Maßnahmen wird in vielen Branchen immer häufiger eingesetzt. Was fast alle Produkte gemeinsam haben, ist die Verwendung von Silberionen, die entweder im Material selbst oder in der erzeugten Luft enthalten sind (wie z.B. bei Klimaanlagen). Der Grund dafür liegt in der zuverlässigen Wirkung gegen eine Vielzahl von Mikroben wie Bakterien und Pilze. Die Ionen dringen in die Zellen ein und schalten deren Wachstums- und Vermehrungsfähigkeit aus und verhindern so die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen. Auf diese Weise können verschiedenste Produkte vor mikrobiellem Befall und unangenehmer Geruchsentwicklung geschützt werden.

Einarbeitung von Silber-Ionen bei der Herstellung von Valiryo

Silberionen werden bereits bei der Herstellung von Valiryo hinzugefügt, was zu einer ziemlich hohen Konzentration auf der Oberfläche des Geräts führt, die einen lebenslangen antimikrobiellen Schutz bietet. Speziell und im Gegensatz zu anderen chemischen Desinfektionsmitteln wird bei der Herstellung ein Zusatzstoff (VIBATAN PS BACTERIOSTATIC 02687) im Polystyrol dispergiert, der dauerhaft im Material verbleibt. Es ist wichtig zu betonen, dass die Menge der enthaltenen Silberionen für uns völlig unbedenklich und keineswegs umweltschädlich ist. Witzigerweise ist die antibakterielle Wirkung von Silber schon seit Jahrtausenden bekannt: Die Perser, Griechen und Römer nutzten das Edelmetall zur Speicherung und zum Transport von Wasser sowie zur Konservierung von Lebensmitteln. Silberbesteck wurde aus den gleichen Gründen hergestellt. Und dank Hippokrates, dem Vater der Medizin, spielte Silber sogar eine große Rolle bei der Wundheilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.